Äthiopien

Äthiopien, das Land mit so reichhaltiger Kultur und Geschichte sagt "Tena yistillin" - Guten Tag
Severin Travel Africa / Äthiopien

    Erleben Sie Ihren persönlichen Äthiopien-moment!

    Mit unserem Reiseplaner gehen wir individuell auf Ihren Reisewunsch ein.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Warum Äthiopien?

Äthiopien bietet eine der atemberaubendsten natürlichen Ökosysteme in Afrika. Aufgrund der Größe des Landes, der facettenreichen Landschaft und des Klimas, spiegelt Äthiopien alles wider, was Afrika zu bieten hat. Sein vielfältiges Mosaik an Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft bietet einen spannenden Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und Geschichte.

 

Die Beliebtheit Äthiopiens hat viele Gründe

– Einfache Erreichbarkeit mit nur geringer Zeitverschiebung (im Winter + 2 Std.)
– gute Fluganbindung durch Direktflüge mit Ethiopian Airlines
– Unkomplizierte Einreisebestimmungen: gültiger Reisepass, Visum bei Einreise an der Grenze erhältlich
– Eine vorzügliche Küche mit traditionell afrikanischen Einflüssen
– Vielseitiges Zielgebiet mit abwechslungsreicher Natur und spannender Geschichte
– Gut kombinierbar mit einer Safari in Kenias Nationalparks

 

 

Klima
Das Land unterliegt zwei Regenzeiten (1. Juni bis September und 2. Februar und März)
Reisezeitempfehlung
Oktober bis Mai
Tierwelt
Nationalpark: Wasservögel (Fast 300 verschiedene Arten), 30 Säugetierarten (wie z.B. der große Kudu, die Grantgazelle und der Goldshakal)
Tierwelt
Awash Nationalpark: Beisa-Antilope, Dikdiks, Kudus und 350 heimische Vogelarten
Land & Leute
Abjatta-Shalla Lakes Na Unter den rund 80 Mio. Einwohnern gibt es 80 verschiedene Sprachen, von denen Amharisch als Muttersprache von 19,8 Mio. Menschen gesprochen wird
Land & Leute
Addis Abeba die Hauptstadt, lockt mit exzellenten Hotels und Restaurants. Kontrast Addis Abeba die Hauptstadt, lockt mit exzellenten Hotels und Restaurants. Kontrastprogramm bietet die alte Kaiserstadt Gondar, in der der Nil entspringt und die zwischen Bergen auf 2.100 Metern Höhe eingebettet liegt

Die beste Reisezeit

Gute Reisezeit:
Oktober
Beste Reisezeit:
Januar, Februar, März, April, Mai, November, Dezember
Anfang der Green-Season:
Juni
Green-Season:
Juli, August, September

 

Tipps vor Ihrer Abreise

Einreise

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass sowie ein Touristenvisum. Das Visum kann ca. 3-6 Wochen vor Abreise bei der Botschaft Äthiopiens für aktuell 34,- € zzgl. Porto beantragt werden, alternativ erhalten Sie das Visum auch bei Einreise am Flughafen für aktuell 50,- US$. Seit dem 12.06.2017 kann das Visum nun auch online bezogen werden. Sie können es auf der Internetseite https://www.evisa.gov.et/#/home beantragen und bezahlen. Sobald es genehmigt wurde erhalten Sie eine E-Mail. Bei der Ankunft in Addis Ababa können Sie Ihr Visum abholen. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument mit Foto.

Bürger anderer Staaten erfragen die Einreisebestimmungen bitte bei der zuständigen Botschaft.

 

Gesundheit

Neben Sonnenschutzmitteln und Ihrer persönlichen Reiseapotheke empfehlen wir wegen der Klimaumstellung ein Mittel gegen Durchfallerkrankung.

Bei Einreise aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet muss eine entsprechende Impfung nachgewiesen werden. Darüber hinaus sind keine Impfungen vorgeschrieben, bitte informieren Sie sich jedoch vor Abreise bei Ihrem Hausarzt oder beim Gesundheitsamt.

Zusätzlich empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, hierzu beraten wir Sie gern!

 

Zahlungsmittel

Zahlungsmittel ist der Äthiopische Birr.

 

Zeitverschiebung

Im europäischen Sommer beträgt die Zeitverschiebung + 1 Stunde, im Winter + 2 Stunden.

 

Klima

Die unterschiedlichen Höhenlagen sind in Äthiopien für drei Klimazonen verantwortlich, im Allgemeinen ist das äthiopische Klima jedoch gemäßigt. Bis zu einer Höhe von 1000 Metern herrscht feuchtes oder trockenheißes Klima, von 1000 bis 2500 Metern ist das Klima gemäßigt mit angenehmen Durchschnittstemperaturen von 20-25°C, und über 2500 Meter ist es sehr kühl. Äthiopien unterliegt zwei Regenzeiten, die längere Hauptregenzeit fällt im kontinental geprägten Bereich in die Monate Juni bis September. Im Anschluss folgt eine längere Trockenperiode, die „kleine Regenzeit“ folgt dann zwischen Februar und März.

 

Gepäck/Kleidung

Im Allgemeinen ist Übergangskleidung angebracht. In den höher gelegenen Gebieten sind für den Abend Wollsachen oder ein Mantel erforderlich. Kopfbedeckung sowie festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Bitte denken Sie auch an Sonnen- und Mückenschutz und für die Regenzeit an Regenschutz.

 

Am Abreisetag

Flug

Lufthansa und Ethiopian Airlines fliegen von Frankfurt aus den wichtigsten Flughafen des Landes – Addis Abeba – mehrmals täglich direkt an. Von Wien aus gibt es einen Direktflug mit Austrian Airlines. Zusätzlich gibt es zahlreiche Umsteigeverbindungen mit Linienflügen, zum Beispiel mit Turkish Airlines oder Emirates. Innerhalb Äthiopiens ist Ethiopian Airlines die einzige Fluggesellschaft, die 16 Städte zum Teil mehrmals täglich anfliegt.

 

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mindestens zwei Stunden vor Abflug am Check-in Schalter Ihrer Fluggesellschaft einfinden sollten. Informationen zu Ihrem Abflughafen senden wir Ihnen gerne zu. Beachten Sie in jedem Fall, dass Ihr Handgepäck keine spitzen Gegenstände wie zum Beispiel Nagelscheren enthält.

 

Am Reiseziel

Ankunft

Nach Ankunft am Flughafen in Äthiopien werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel begleitet oder starten direkt mit Ihrer Rundreise.

 

Bevölkerung

Die Amtssprache Äthiopiens ist Amharisch. Außerdem werden noch viele andere semitische sowie kuschitische Sprachen gesprochen. Als Handels- und Bildungssprache sind Englisch, Italienisch, Französisch und Arabisch weit verbreitet.

 

Rundreisen/Ausflüge

Wir bieten eine interessante Auswahl an Rundreisen und Ausflügen an und beraten Sie hierzu gern. Generell empfehlen wir die Buchung vor der Reise, da in der Hochsaison viel ausgebucht sein kann und so unter Umständen wertvolle Urlaubszeit verloren gehen würde.

 

Sicherheit

Bitte hinterlegen Sie Geld, Schmuck sowie Ihre Dokumente im Hotelsafe. Sie sollten möglichst wenig bei sich tragen und auf Ihre Handtasche und Kamera achten. Nach Einbruch der Dunkelheit empfiehlt es sich, nicht mehr spazieren zu gehen und Taxis anstatt öffentlicher Verkehrsmittel zu benutzen.

Es ist strikt verboten, militärische und sicherheitsrelevante Einrichtungen (z.B. Flughafen, Eisenbahn, Brücken, Regierungsgebäude usw.) und Militär/Polizei zu fotografieren.

Es dürfen ohne Genehmigung des Nationalmuseums keine Gegenstände ausgeführt werden, die kunsthistorischen Wert haben (gilt für ältere Gegenstände über 50 Jahre, aber auch zum Teil für neuere Holzarbeiten, Bibeln, Ikonen, Kreuze etc.). Um Probleme bei der Ausfuhr zu vermeiden, sollte in Zweifelsfällen stets die Genehmigung des Nationalmuseums eingeholt werden.

Auch bei der Ausfuhr von Steinen, Pflanzen oder Pflanzenteilen und Tierprodukten (Leder, Federn etc.) kann es zu Problemen kommen.

 

Stromversorgung

Die Stromspannung liegt bei 220 Volt. Teilweise passen die gängigen Geräte in die Steckdosen, wir empfehlen jedoch die Mitnahme eines dreipoligen Zwischensteckers.

 

Telefon

Telefonieren von Deutschland aus: 00251/Ortsnetz/Teilnehmer; Telefonieren nach Deutschland: 0049/Ortsnetz ohne 0/Teilnehmer

 

Diplomatische Vertretung

Deutsche Botschaft: Yeka Kifle Ketema, Kebele 06, Addis Abeba, Tel.: +251 11 1235139

Österreichische Botschaft: N. Silk Lafto Kifle Ketema Kebele 04 H. No. 535, Addis Abeba, Tel.: +251 11 3712144

Schweizer Botschaft: Old Airport / Higher 24, Kebele 13, Addis Abeba, Tel.: +251 11 3711107

 

Trinkgeld

Rechnungen rundet man auf, dem Gepäckträger und Wärtern gibt man 5-10 Birr und den Zimmermädchen 10-20 Birr. Damit Sie sicher sind, dass es ihr Zimmermädchen bekommt, geben sie ihr das Geld direkt in die Hand und lassen es nicht auf dem Nachttisch liegen.

Sogar für Fotos von Personen wird gerne ein Trinkgeld genommen, ca. 1-2 Birr pro Person und Foto.