Seychellen

Die Seychellen...Willkommen in einer anderen Welt
Severin Travel Africa / Seychellen

    Erleben Sie Ihren persönlichen Seychellen-moment!

    Mit unserem Reiseplaner gehen wir individuell auf Ihren Reisewunsch ein.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Warum Seychellen?

Auf den Seychellen tauchen Sie ab in eine fast unberührte Inselwelt. Erkunden Sie diese idyllische Landschaft mit seiner einzigartigen Natur, seinen malerischen Buchten und kristallklarem Wasser. Die isolierte Lage im Indischen Ozean ist verantwortlich für eine nahezu unberührte Landschaft. Die Inseln sind ein Paradies der Ruhe, auf denen für die Besucher in kleinen unterschiedlichen Unterkünften, ein Erholungsurlaub garantiert ist.

 

Die Beliebtheit Seychellens hat viele Gründe

– Einfache Erreichbarkeit mit nur geringer Zeitverschiebung (im Sommer + 2 Std.)
– gute Fluganbindung mit Condor einmal wöchentlich oder tägliche Verbindungen mit Linienfluggesellschaften wie Ethiad via Abu Dhabi oder Emirates via Dubai
– Unkomplizierte Einreisebestimmungen: gültiger Reisepass mit zwei freien Seiten, kein Visum bei der Einreise. Bei der Einreise sollte darüber hinaus Rückflugticket, Hotelbuchung und ausreichend finanzielle Mittel bereitgehalten werden.
– Ganzjährig tropisches Klima, ideales Ziel für Badeurlaub mit Traumstränden und einzigartigen Unterwasserwelten.
– “Festival Kreol”: jeweils für 1 Woche im März und Oktober finden Kulturveranstaltungen zu den kreolischen Traditionen und Wurzeln der Inselbewohner statt.

 

Klima
Ganzjähriges, tropisches Klima (selten <24°C und >32°C)
Reisezeitempfehlung
Mai bis Oktober sind trockene, etwas kühlere Monate
Tierwelt
Drei Arten von Riesenschildkröten (Weltgrößte Kolonie)
Tierwelt
2 UNESCO-Welnaturerbstätten: Das größte erhobene Korallenatoll (Aldabra) und Vallée de Mai (von dem man einst glaubte, es sei der Garten Eden)
Land & Leute
Die 95.000 Einwohner haben multi-ethnische Wurzeln und schließen sich zusammen aus: Befreite Sklaven, europäische Siedler, politisch Verbannte, Abenteurer, arabische und persische Händler sowie Chinesen und Inder
Land & Leute
Die Inseln der Seychellen teilen sich in zwei Hauptgruppen auf: Die Inner islands, aus Granit bestehend, und die Outer Islands, für die Korallenatolle und -inseln berühmt geworden

Die beste Reisezeit

Gute Reisezeit:
März, April, Oktober, November
Beste Reisezeit:
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Green-Season:
Dezember, Januar, Februar

 

Tipps vor Ihrer Abreise

COVID-19 Informationen:

Aufgrund der pandemischen Lage können sich die Informationen für Ihr gewünschtes Reiseziel jederzeit ändern, daher empfehlen wir Ihnen sich vor Ihrer Einreise beim Auswärtigen Amt zu informieren. 

Während die COVID-19-Pandemie den weltweiten Tourismus und das Reisen zum Erliegen gebracht hat,
können die Seychellen weiter besucht werden. (Stand 05/21)

Einreise

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen deutsche Staatsbürger einen noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass, dieser muss noch min. zwei freie Seiten aufweisen. Zudem müssen bei Einreise Rückflugticket, Hotelbuchung sowie genügend finanzielle Mittel vorgewiesen werden. Bei Einreise wird eine Aufenthaltserlaubnis für die Aufenthaltsdauer ausgestellt. Für die Einreise von Kindern wird ein eigener maschinenlesbarer Reisepass benötigt.

Bürger anderer Staaten erfragen die Einreisebestimmungen bitte bei der zuständigen Botschaft.


Vor Reisebeginn:

• Alle Besucher inklusive Kinder und Säuglinge, unabhängig vom Impfstatus, müssen über ein negatives
COVID-19-PCR-Zertifikat eines autorisierten Labors verfügen. Der Test darf nicht länger als 72
Stunden vor Reiseantritt erfolgt sein.
• Besucher benötigen eine Auslandskrankenversicherung, die COVID-19 bedingte Behandlungs- und
Quarantänekosten abdeckt.
• Eine Health Travel Authorization (HTA) ist notwendig. Besucher müssen vor Abreise ihr negatives PCRTestergebnis, sowie Flug- und Unterkunftsinformationen über folgende Onlineplattform einreichen um
eine Health Travel Authorization (Reisebestätigung) zu erhalten: https://seychelles.govtas.com/
• Beim Einchecken am Flughafen müssen alle Reisenden die genehmigte Health Travel Authorization
(Reisebestätigung) ihren jeweiligen Fluggesellschaften zur Überprüfung vorlegen.
• Gäste, die sich 14 Tage vor Einreise auf die Seychellen, in Südafrika aufgehalten haben, dürfen nicht
einreisen.
• Fluggäste müssen alle Sicherheitsmaßnahmen der Fluggesellschaft einhalten.
• Besucher müssen sicherstellen, dass Buchungen nur in lizenzierten Unterkünften vorgenommen
wurden, die von der Public Health Authority zertifiziert wurden. Die Liste der zertifizierten Unterkünfte
wird regelmäßig aktualisiert und ist auf folgender Website zu finden: http://tourism.gov.sc/list-of-allcovid-19-health-certified-tourism-businesses/
• Buchungsunterlagen, die den gesamten Reisezeitraum widerspiegeln müssen bei Einreise am
Immigration Counter vorgelegt werden.

Gesundheit

Neben Sonnenschutzmitteln und Ihrer persönlichen Reiseapotheke empfehlen wir wegen der Klimaumstellung ein Mittel gegen Durchfallerkrankung.

Bei Einreise aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet muss eine entsprechende Impfung nachgewiesen werden. Darüber hinaus sind keine Impfungen vorgeschrieben, bitte informieren Sie sich jedoch vor Abreise bei Ihrem Hausarzt oder beim Gesundheitsamt.

Zusätzlich empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, hierzu beraten wir Sie gern!

Zahlungsmittel

Zahlungsmittel ist Seychellen-Rupie.

Zeitverschiebung

Im europäischen Winter +3 Stunden, im Sommer +2 Stunden.

Klima

Auf den Seychellen herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit (durchschnittlich 85%). Die Inseln bestechen durch angenehme und ausgeglichene Temperaturen das ganze Jahr über, es kann jedoch ganzjährig zu erfrischenden Regenschauern kommen. Die Wassertemperaturen liegen relativ konstant bei 29° C.

Gepäck/Kleidung

Für Ihren Urlaub auf den Seychellen sollten Sie leichte, luftige Sommerkleidung einpacken, in besseren Restaurants sind abends lange Hosen für Herren Pflicht. Bitte denken Sie außerdem an festes Schuhwerk, Badeschuhe, Sonnenschutzcreme und Sonnenbrille. „Oben ohne“ Sonnenbaden wird nicht gern gesehen und nur am Strand von Beau Vallon akzeptiert.

Am Abreisetag

Flug

Der „Seychelles International Airport“ liegt auf der Hauptinsel Mahé nahe der Hauptstadt Victoria und wird von Condor einmal wöchentlich von Frankfurt aus angeflogen. Zusätzlich gibt es Umsteigeverbindungen mit Linienflügen von Air Berlin / Etihad Airways, Emirates oder Air Seychelles, die jeweils über die Vereinigten Arabischen Emirate führen. Von Mahé aus gelangen Sie bequem per Boot oder Kleinflugzeug weiter zu Ihrem Hotel auf den benachbarten Inseln.

Preise für die Beförderung in Business Class erhalten Sie gern auf Anfrage, und gegen eine Gebühr von 30,- € reservieren wir Ihnen auch gerne Ihre gewünschten Sitzplätze. Günstige Parkplätze am Flughafen buchen wir auch gerne im Voraus für Sie ein.

Wir empfehlen Ihnen, sich Ihre Flugzeiten 1-2 Tage vor Abflug von der Airline bestätigen zu lassen; bitte denken Sie daran, Ihren Reisepass zum Check-in mitzubringen.

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mindestens zwei Stunden vor Abflug am Check-in Schalter Ihrer Fluggesellschaft einfinden sollten. Informationen zu Ihrem Abflughafen senden wir Ihnen gerne zu. Beachten Sie in jedem Fall, dass Ihr Handgepäck keine spitzen Gegenstände wie zum Beispiel Nagelscheren enthält.

Am Reiseziel

Ankunft

Nach Ankunft am Flughafen auf den Seychellen werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel begleitet.

Flughafenankunft:

Folgende Maßnahmen gelten am Seychelles International Airport:
• Das Verlassen des Flugzeugs sollte der Sitzordnung nach ordnungsgemäß erfolgen.
• Gesichtsmasken müssen bis zum Verlassen des Terminals getragen werden.
• Es muss ein Mindestabstand von einem Meter zwischen allen Personen eingehalten werden
(ausgenommen Familien und Mitglieder eines Hausstandes).
• Desinfektionsmittel sind überall im Terminal erhältlich.
• Am Gepäckband müssen Besucher darauf achten, dass ein Sicherheitsabstand von mindestens einem
Meter zu anderen Personen eingehalten wird. Der Bereich innerhalb der Gepäckabgabe wurde
abgegrenzt, um die Besucher zu führen.
• Besucher können Gepäckwagen verwenden, die desinfiziert wurden und sich in klar abgegrenzten
Bereichen befinden.
• Alle Besucher werden Temperatur- und Symptomchecks unterzogen.
• Jeder Besucher, der mit Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen oder Atemnot von Bord geht,
wird von den anderen Reisenden isoliert und weiteren Tests unterzogen.


Flughafentransfer:

• Es dürfen nur autorisierte Transportmittel genutzt werden. Öffentliche Busse dürfen nicht genutzt
werden. Die Besucher müssen jederzeit den Anweisungen der Betreiber folgen sowie
Abstandsregeln und Maskenpflicht einhalten.

Unterkunft:

• Gäste dürfen nur in lizenzierten Unterkünften oder Liveaboards übernachten, die von der Public
Health Authority zertifiziert wurden. Gesundheitsmaßnahmen müssen befolgt werden, inklusive
Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen.
• Bareboat Charters können genutzt werden. Die Charterfirmen müssen zertifiziert sein.
• Besucher müssen Krankheiten dem Hotelmanagement oder den lokalen Gesundheitsbehörden
melden, auch wenn man bereits geimpft ist.
• COVID-19 Krankheitssymptome müssen ebenfalls dem Hotelmanagement gemeldet werden.
• Besucher, die mit positiv getesteten Personen in Kontakt waren, müssen getestet werden und
gegebenenfalls in Hotelquarantäne.
• Alle Tourismusbetriebe haben Maßnahmen ergriffen, um die Wachsamkeit zu erhöhen, die Hygiene
sowie die soziale und körperliche Distanzierung zu verbessern.
• Besucher, unabhängig vom Impfstatus, müssen alle geltenden Hygienerichtlinien und Abstandsregeln
einhalten. Gesichtsmasken müssen in öffentlichen Bereichen getragen werden.
• Jeder Besucher, der Freizeitaktivitäten wie Touren, Ausflüge, Besichtigungen usw. nachgehen möchte,
muss lizenzierte Tourismusdienstleister nutzen, die von der Public Health Authority zertifiziert wurden.
• Öffentliche Ansammlungen sind zu meiden.
• Öffentliche Busse dürfen nicht genutzt werden.

Bei Auftreten von Krankheitssymptomen:

Besucher, die Symptome einer möglichen Atemwegsinfektion (Fieber, Husten, Atemnot) zeigen, werden zur
sofortigen Behandlung an die Gesundheitseinrichtungen verwiesen. Für den Fall, dass ein Gast mit COVID-19
infiziert ist, wird die Person bis zur Genesung von der Infektion von der Bevölkerung und anderen Besuchern
isoliert. Die Seychellen verfügen über umfassende und moderne Gesundheitsdienste, und Besucher können im
Krankheitsfall eine qualitativ hochwertige Versorgung erwarten.

PCR Test vor Heimreise:

Für die Abreise aus den Seychellen ist kein PCR-Test erforderlich. Die Fluggesellschaft oder das Heimatland
können dies jedoch erfordern. Auf den drei Hauptinseln Mahe, Praslin und La Digue stehen den Besuchern vor
der Abreise PCR-Testeinrichtungen zur Verfügung. Besucher, die den Test benötigen, sollten sich spätestens
eine Woche vor Abreise unter der E-Mail-Adresse covid19test@health.gov.sc oder telefonisch unter +248
4388410 an die Public Health Authority wenden, um einen Termin zu vereinbaren. Der PCR-Test kostet derzeit
2.500 SCR. Kinder unter 12 Jahren und Personen ab 65 Jahren sind von der Gebühr befreit.
Ein privater Testanbieter (EuroMedical) bietet ebenfalls kostenpflichtige Tests an. EuroMedical:
Tel: + 248 4324999 oder + 248 2715763. Für weitere Informationen: https://covid.euromedical.info
Alle auf den Seychellen durchgeführten PCR-Tests sind vom Gesundheitsministerium akkreditiert.
N.B. Bitte beachten Sie, dass sich diese Reisebedingungen ändern können. Bitte informieren Sie sich auf den
Websites für Tourismus und Gesundheit.

Bevölkerung

Auf den Seychellen ist Kreolisch die Staatssprache. Amtssprachen sind außerdem auch Englisch und Französisch.

Sicherheit

Bitte hinterlegen Sie Geld, Schmuck sowie Ihre Dokumente im Hotelsafe. Sie sollten möglichst wenig bei sich tragen und auf Ihre Handtasche und Kamera achten. Nach Einbruch der Dunkelheit empfiehlt es sich, nicht mehr spazieren zu gehen und Taxis anstatt öffentlicher Verkehrsmittel zu benutzen.

Die Landeswährung darf nur bis zu einem Betrag von 2000,00 RS importiert werden (etwa 115,- €).

Für das Hauptquartier der Seychellischen Armee (Army Head Quarters) gilt Fotografierverbot.

Stromversorgung

Die Stromspannung liegt bei 220 - 240 Volt Wechselstrom. Sie benötigen einen dreipoligen Adapter.

Telefon

Telefonieren von Deutschland aus: 00248/Ortsnetz/Teilnehmer; Telefonieren nach Deutschland: 0049/Ortsnetz ohne 0/Teilnehmer

Diplomatische Vertretung

Deutsche Botschaft (wird von der Botschaft in Kenia betreut): Ludwig Krapf House, Riverside Drive 113, Nairobi, Tel.: +254 20 426 21 00

Österreichische  Botschaft (wird von der Botschaft in Kenia betreut): 3rd floor, Ralli House, Nyerere Avenue, Mombasa, Tel.: +254 41 231 33 86

Schweizer Botschaft: Consulate of Switzerland, Victoria, Tel.: +248 374 278

Trinkgeld

Ein Zuschlag von 5 – 10% ist meistens schon in den Rechnungen enthalten. Wenn Sie jedoch besonders zufrieden mit dem Service waren, können Sie gerne noch ein zusätzliches Trinkgeld geben.