Erlebnis Pur: East Africa Explorer

Severin Travel Africa / Erlebnis Pur: East Africa Explorer

    Reiseplaner für:
    Erlebnis Pur: East Africa Explorer

    Hier wollen wir Ihren individuellen Reisewunsch erfassen um ein maßgeschneidertes Angebot für Sie erstellen zu können.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Erlebnis Pur: East Africa Explorer

ab 1.934€

pro Person

Erfahren Sie mit dem Drifters Safaritruck die schönsten Seiten Kenias und Tansanias. Abseits der “Trampelpfade” inmitten spektakulärer Natur tauchen Sie ein in endlose Weiten zweier faszinierender Länder. Die Menschen und ihre Kultur werden Sie faszinieren.

Tag Route km Unterkunft Nationalpark / Region Verpflegung
1 Nairobi La Mada Hotel Nairobi
2 Nairobi – Mount Longonot 70 km Drifters Safaritruck Mount Longonot Frühstück, Mittagessen, Abendessen
3 Mount Longonot – Hell’s Gate Nationalpark 30 km Drifters Safaritruck Hell’s Gate Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
4 Hell’s Gate Nationalpark – Masai Mara 210 km Mara River Lodge Masai Mara Frühstück, Mittagessen, Abendessen
5 Masai Mara Mara River Lodge Masai Mara Frühstück, Picknick, Abendessen
6 Masai Mara – Lake Victoria 190 km Drifters Safaritruck Lake Victoria Frühstück, Mittagessen
7 Lake Victoria – Serengeti 210 km Drifters Safaritruck Serengeti Frühstück, Mittagessen, Abendessen
8 Serengeti – Ngorongoro Region 130 km Drifters Safaritruck Ngorongoro Region Frühstück, Mittagessen, Abendessen
9 Ngorongoro Krater – Mto-Wa-Bhu 60 km Drifters Safaritruck Mto-Wa-Bhu Frühstück, Mittagessen, Abendessen
10 Mto-Wa-Bhu Drifters Safaritruck Mto-Wa-Bhu Frühstück, Mittagessen, Abendessen
11 Mto-Wa-Bhu – Arusha 130 km Drifters Safaritruck Arusha Frühstück
12 Arusha – Nairobi 300 km Drifters Safaritruck Frühstück
1

1. Tag (Sa): Nairobi

Individuelle Anreise nach Nairobi und zum Hotel. Tag zur freien Verfügung. Gegen 18 Uhr Briefing im Boulevard Hotel o. ä. durch Ihren Drifters Guide. Abendessen (fakultativ) im Restaurant. Übernachtung.
2

2. Tag (So): Nairobi - Mount Logonot

Abfahrt in nördlicher Richtung mit stetigem Anstieg zum Rand des "Great Rift Valley", mit traumhaftem Panoramablick über das Tal. Nach einem kleinen Zwischenstopp, um die Aussicht zu genießen, fahren wir den Steilhang ins Rift Valley hinunter, um den Vulkan zu besichtigen. Wir haben Zeit für eine Wanderung im Mount Longonot Nationalpark, wo wir einen wunderbaren Blick über die gesamte Landschaft haben und mit ein bisschen Glück auf dem Weg auch einige wilde Tiere entdecken. Für ein Lunch-Paket während der Wanderung ist gesorgt. Nachdem wir die majestätische Szenerie des Rift Valley genossen haben, machen wir uns auf die kurze Fahrt weiter zu unserem Campplatz am Ufer des Lake Naivasha, wo wir unser Lager aufschlagen, uns entspannen und das Abendessen am Campfeuer einnehmen.
3

3. Tag (Mo): Mount Logonot - Hell's Gate Nationalpark

Wir genießen unser Frühstück im Camp, bevor wir unseren Tag voller Aktivitäten starten. Wir machen uns auf den Weg in den berühmten Hells Gate Nationalpark, wo wir die Möglichkeit haben, die hohen basaltischen Klippen des Parks zu bewundern und vielleicht auch die Zebras, Giraffen, Büffel oder diverse Antilopenarten sehen, die im Park heimisch sind.Nach diesem Ausflug in die Schlucht geht es zurück zum Mittagessen im Camp, darauf folgt eine Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha, wo wir Ausschau halten nach Nilpferden und den unzähligen Vogelarten des Gebiets. Wir beenden unseren Tag mit einer entspannten Fahrt nach Elsamere, dem früheren Zuhause von George und Joy Adamson, wo ein Nachmittagstee auf uns wartet und wir einen faszinierenden Einblick in das Leben der beiden erhalten. Am späten Nachmittag kehren wir ins Camp zu einem opulenten Grillfest zurück.
4

4. Tag (Di): Hell's Gate Nationalpark - Masai Mara

Die heutige Route durch spektakuläre Landschaften vorbei an vielen Masaidörfern wird Sie in die Masai Mara führen. Das Camp für die nächsten zwei Tage wird in unmittelbarer Nähe des Masai Mara Nationalpark sein.
5

5. Tag (Mi): Masai Mara

Der heutige Tage steht ganz im Zeichen der Wildbeobachtungen in der endlosen Weite der Masai Mara. Riesige Gnu- und Zebraherden ziehen während der Migration durch die Mara. Picknick-Lunch am Mara River. Unzählige Hippos und Krokodile sind hier beheimatet. Spätnachmittags Rückkehr zum Camp. Zeit für ausführliche Geschichten am Lagerfeuer.
6

6. Tag (Do): Masai Mara - Lake Victoria

Überfahrt nach Tansania zum Lake Victoria, der u. a. einen Teil des Great Rift Valley formt. Der Lake Victoria ist mit 68.000 qkm der größte See Afrikas und der Drittgrößte der Welt. Über 200 Fischarten tummeln sich hier, u. a. der bis zu 2 m lange Nilbarsch. Sie haben Zeit, die Märkte zu erkunden. Abendessen (fakultativ) in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Camp am Lake Victoria.
7

7. Tag (Fr): Lake Victoria - Serengeti Nationalpark

Heute erreichen Sie die Serengeti. Innerhalb des 30.000 qkm großen Gebietes sind zwei Bereiche zum Weltnaturerbe erklärt worden und beheimatet eine hohe Population an Zebras, Gnus, unzähligen Vogelarten sowie die Big Five. Wildbeobachtungen auf dem Weg durch den Park zum Seronera Camp.
8

8. Tag (Sa): Serengeti Nationalpark - Ngorongoro Region

Nach früher Wildbeobachtung Weiterreise zum Ngorongoro Naturschutzgebiet. Sie haben die Möglichkeit, die Menschen in Ihrer heimischen Umgebung zu besuchen und Ihre täglichen Arbeiten zu erfahren. Sie campen heute im Simba Camp, am Rande des spektakulären Ngorongoro Kraters gelegen.
9

9. Tag (So): Ngorongoro Krater - Mto-Wa-Bhu

Beim ersten Tageslicht fahren Sie mit einem kleineren Geländefahrzeug hinab in den Krater, um die immense Vielzahl der Wildtiere zu beobachten. Nicht nur die Big Five sind im Krater beheimatet. Nach dem Mittagessen im Camp fahren Sie in das Masai Dorf Engaruka, wo Sie traditionell inmitten der Masai campen werden.
10

10. Tag (Mo): Mto-Wa-Bhu

Den ganzen Tag verbringen Sie im Masaidorf, wo Sie alles über die Traditionen dieser stolzen Menschen kennen lernen werden. Sie besichtigen die Engaruka Ruinen, wohnen einer einheimischen Tanzvorführung bei und können auf der Markt der Tauschgeschäfte frönen. Übernachtung im Camp.
11

11. Tag (Di): Mto-Wa-Bhu - Arusha

Der Tag beginnt früh.Weiterreise nach Arusha, am Fuße des Mt. Merus gelegen. Erkundung der bunten Märkte in der belebten Stadt. Abendessen (fakultativ) in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in einem Camp bei Arusha.
12

12. Tag (Mi): Arusha - Nairobi

Nach dem Frühstück Transfer zum Busterminal. Ca. 5-stündiger Bustransfer nach Nairobi. Ende der Rundreise bis Nairobi am City Centre in Nairobi.

Enthaltene Leistungen

  • Transfer laut Reiseverlauf in Arusha Tag 12
  • Gruppenreise laut Reiseverlauf im speziellen Safari Truck
  • Übernachtungen lt. Reiseverlauf
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • englisch sprachiger Guide
  • Eintrittsgelder in Kenia & Tansania
  • Aktivitäten & Besichtigungen gemäß Programm
  • Reiseführer
  • Wasser während der Pirschfahrten (1,5l)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder
  • Visa-, Einreisegebühren
  • Alkoholische, alkoholfreie Getränke
  • Fakultative Aktivitäten
  • Souvenirs
  • Reiseversicherungen

Termine 2019: 05.01., 19.01., 02.02., 16.02., 02.03., 16.03., 30.03., 11.05., 25.05., 08.06., 22.06., 06.07., 20.07., 03.08., 17.08., 31.08., 14.09., 28.09., 12.10., 26.10.2019 (keine Abfahrten in den Monaten November & April)

Wichtige Hinweise:

  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Maximumteilnehmerzahl: 17 Personen
  • Internationaler Teilnehmerkreis
  • Bei einer großen Gruppengröße von weniger als 8 Personen kann eventuell ein kleineres Allrad-Safarifahrzeug eingesetzt werden.
  • Das Handgepäck ist auf das Wesentliche zu beschränken (exkl. Fotoausrüstung)
  • Gepäckinformationen: 15 km (weiche Reisetasche, Rucksack, keine Schalenkoffer)
  • Wir empfehlen die Mitnahme eines Schlafsacks und eines Kopfkissens.
  • Belegung während der Tour in 2er Zelten

Länderinformationen Kenia: Klicken Sie für allgemeine Informationen zu Kenia hier und Tansania hier

Behindertengerecht: Diese Reise kann auf Anfrage behindertengerecht durchgeführt werden.

Reiseführer: Englischsprachig

Reiseart: Kleingruppenreise, buchbar auch als Individualreise

Allgemeine Reisebedingungen:

Die Preise variieren je nach Reisezeit und Zimmertyp. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Wunschreisetermin.

Dieser Beispiel-Reiseverlauf kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch andere Unterkünfte sind selbstverständlich möglich. Diese Beispielroute ist individuell änderbar. So können wir z.B. die Route kürzen oder verlängern, zusätzliche Stopps aufnehmen, Lodges mixen, etc.

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und -ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Severin Travel.

Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen.