Gorillas im Nebel

Severin Travel Africa / Gorillas im Nebel

    Reiseplaner für:
    Gorillas im Nebel

    Hier wollen wir Ihren individuellen Reisewunsch erfassen um ein maßgeschneidertes Angebot für Sie erstellen zu können.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Gorillas im Nebel

ab 4.570€

pro Person

Gehen Sie auf die Suche nach den letzten Berggorillas, dem seltenen Schuhschnabel-Storch und den beeindruckenden Big Five. Erkunden Sie die traumhaften Regenwälder und die Virunga Berge und übernachten Sie in naturnahen Camps und Lodges.

Tag Route Transfer Unterbringung Nationalpark / Region Verpflegung
1 Abflug in Frankfurt        
2 Ankunft in Entebbe Fahrzeug Sienna Beach Hotel Entebbe Frühstück
3 Entebbe – Lake Victoria Fischerboot Mobile Safari Zelte Lake Victoria Frühstück, Mittagessen, Abendessen
4 Lake Victoria Fischerboot Mobile Safari Zelte Lake Victoria Frühstück, Mittagessen, Abendessen
5 Lake Victoria – Lake Mburo Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Lake Mburo Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
6 Lake Mburo Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Lake Mburo Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
7 Lake Mburo Nationalpark – Bwindi Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Bwindi Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
8 Bwindi Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Bwindi Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
9 – 10 Mutanda-See & Virunga Vulkane   Mobile Safari Zelte Virunga Berge Frühstück, Mittagessen, Abendessen
11 Virunga Berge – Queen Elizabeth Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Queen Elizabeth Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
12 Queen Elizabeth Nationalpark   Mobile Safari Zelte Queen Elizabeth Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
13 Queen Elizabeth Nationalpark   Kingfisher Lodge Kichwamba Queen Elizabeth Nationalpark Frühstück
14 Queen Elizabeth Nationalpark   Kingfisher Lodge Kichwamba Queen Elizabeth Nationalpark Frühstück
15 Queen Elizabeth Nationalpark – Ruwenzori Gebirge 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Ruwenzori Gebirge Frühstück, Mittagessen, Abendessen
16 Ruwenzori Gebirge – Murchison Falls Nationalpark 4×4 Safarifahrzeug Mobile Safari Zelte Murchison Falls Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
17 Murchison Falls Nationalpark Flussboot Mobile Safari Zelte Murchison Falls Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
18 Murchison Falls Nationalpark   Mobile Safari Zelte Murchison Falls Nationalpark Frühstück, Mittagessen, Abendessen
19 Murchison Falls Nationalpark – Nakitoma 4×4 Safarifahrzeug Amuka Lodge Nakitoma Frühstück, Mittagessen, Abendessen
20 Nakitoma – Entebbe & Heimflug 4×4 Safarifahrzeug   Entebbe Frühstück
21 Ankunft in Deutschland        
1

Tag 1-5: Ankunft in Entebbe & Inseln im Lake Victoria

Ein Nachtflug bringt uns nach Entebbe ans Ufer des Lake Victoria. Nach einer herzlichen Begrüßungsrunde und letzten Vorbereitungen für die große Bootstour, stechen wir in See.
1xÜN im 2-3* Gästehaus

Zu Beginn der Reise fahren wir mit einem traditionellen, umgebauten Fischerboot für 3 Tage/2 Nächte zu Inseln im Lake Victoria, dem drittgrößten See der Welt. In einem Papyrus-Feuchtgebiet suchen wir in Begleitung von einheimischen Vogelkundlern nach Eisvögeln und dem seltenen Schuhschnabel. Auf der benachbarten Ngamba-Insel besuchen wir eine Station zum Schutz von Schimpansen. Während der Fütterung beobachten wir sie aus nächster Nähe und es ergeben sich sicher gute Fotomotive. Beim Erforschen der Insel erfahren wir viel Wissenswertes über die traditionelle Lebensweise und den Anbau der einheimischen Feldfrüchte. Im größten Fischerdorf besuchen wir eine Grundschule. Diese wurde vom “Fishermen’s Children”-Verein zusammen mit WIGWAM erbaut und wird weiterhin durch Spenden unterstützt.
2xÜN im Zelt (F/P/A) Fahrzeit mit dem Boot Tag 3 ca. 4-5 Std.; Tag 4 ca. 1-2 Std.

Am Tag 5 kehren wir frühmorgens mit dem Boot zurück nach Entebbe und verladen das Gepäck in die Allrad-Safari-Fahrzeuge. Auf dem Weg in den Südwesten Ugandas überqueren wir den Äquator, machen eine Picknick-Pause und erreichen die hügelige Akazienlandschaft des Lake Mburo Nationalparks. Bei einer ersten Fahrt im Park sehen wir schon Zebras und Büffel. Unsere Zelte schlagen wir direkt am Ufer des Mburo-Sees auf.
1xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 3 Std.

2

Tag 6: Lake Mburo Nationalpark

Zum Sonnenaufgang durchstreifen wir zu Fuß und in Begleitung eines Wildhüters den Nationalpark. Wir stoßen auf Tierspuren, umgeknickte Zweige weisen darauf hin, dass vor uns ein Tier diesen Weg begangen hat. Die nachmittägliche Pirschfahrt verbinden wir mit einer Bootsfahrt auf dem Lake Mburo. Hippos, Krokodile und seltene Wasservögel sind begehrte Fotomotive.
1xÜN im Zelt (F/P/A) / Gehzeit ca. 2-3 Std. / Bootsfahrt 1 Std.

3

Tag 7 & 8: Gorillas im Bwindi Nationalpark

Der Weg führt in südwestliche Richtung, Ziel ist der üppige Bergregenwald des Bwindi Nationalparks. In der Nähe des Ranger-Postens zelten wir.

Tag 8: Optionales Gorilla-Tracking!! Die Ranger informieren uns über die Verhaltensregeln beim Gorilla-Tracking - dann ziehen wir los. Die Fährtensucher teilen dem Führer mit, wo sich die Gorillafamilie aufhält und wir wandern über Stock und Stein quer durch den Wald genau zu dieser Stelle. Vorsichtig nähern wir uns der Primaten-Gruppe und im Moment der Sichtung bekommen wir garantiert Gänsehaut! Das friedliche Miteinander ist faszinierend: Mütter haben ihre umhertollenden Jungtiere genau im Blick, der Silberrücken dominiert majestätisch das Geschehen. Nach einer Stunde ziehen wir uns zurück und wandern zum Ausgangspunkt.
2xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit Tag 7 ca. 6 Std. ↑↓ ca. 100-1.000 Hm. / Gehzeit ca. 2-6 Std.

4

Tag 9 & 10: Mutanda-See & Virunga Vulkane

Gegen Mittag erreichen wir Kisoro, zu Mittag gibt es ein typisch ugandisches Buffet mit Kochbananen, Maniok und einem Fleischeintopf. Der traumhaft gelegene Mutanda-See bietet einen atemberaubenden Blick auf die Vulkankette der Virunga-Berge. Mystisch und teils wolkenverhangen ragen die 5 Kegel-Vulkane dem Himmel entgegen. Gemeinsam mit Fischern paddeln wir am Nachmittag mit Kanus auf dem Lake Mutanda und beobachten die bunte und vielfältige Vogelwelt. Fahrzeit ca. 3 Std. / Kanufahrt ca. 1-2 Std.

Tag 10: Der König der Virunga Vukane, der Muhavura (4.127 m) ruft! Die Besteigung ist anstrengend und führt durch Bambuswald, Senecien und mit Flechten behangene Erikabäume säumen den Aufstieg. ↑↓ ca. 1.700 Hm. / Gehzeit ca. 9 Std. Alternativ steht eine kürzere Wanderung oder ein Tracking zu den Golden Monkeys zur Auswahl.
2xÜN im Zelt (F/P/A) ↑↓ ca. 800-1.000 Hm. / Gehzeit ca. 5-7 Std.

5

Tag 11-14: Queen Elizabeth Nationalpark

Am Fuße der Ruwenzori-Berge ist der 2.000 km2 große Nationalpark Heimat von über 600 Vogelarten, mehreren Affenarten, Elefanten, Büffeln, Flusspferden, Krokodilen, Löwen und Leoparden, die wir mit etwas Glück aus nächster Nähe beobachten. Tage 11/12: Im Südteil des Queen Elizabeth Nationalparks, dem Ishasha Sektor, suchen wir bei den Pirschfahrten nach Löwen, die während der heißen Mittagszeit auf den starken Ästen von Feigenbäumen liegen.
2xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 7 Std.

Tag 13: Bei der Bootssafari auf dem Kazinga Kanal begegnen uns Krokodile, Flusspferde, Büffel, Elefanten sowie Pelikane und Sattelstörche. Es ist eine tolle Gelegenheit zur Tierbeobachtung und Fotografie von der Wasserseite aus. Wir gönnen uns für 2 Nächte eine traumhaft gelegene, komfortable Safari-Lodge. Beim Sonnenuntergang auf der privaten Terrasse schweift der Blick über die weite Savanne. Fahrzeit ca. 3-4 Std. / Bootsfahrt ca. 2-3 Std.

Tag 14: Noch vor dem Frühstück fahren wir in die offene Savanne, um die Wildtiere bei ihren Morgenaktivitäten zu beobachten. Nachmittags bleibt Zeit, um am Pool zu entspannen oder für einen kleinen Spaziergang zu den Zwillings-Kraterseen. Die hügelige Landschaft entlang des zentralafrikanischen Grabenbruchs präsentiert sich mit einem ländlichen Idyll bestehend aus Kraterseen, Feldern und Regenwäldern.
2xÜN in 3* Lodge (F/P/A) / ↑↓ ca. 250 Hm. / Gehzeit ca. 2-3 Std.

6

Tag 15: Schimpansen-Tracking

In Begleitung von Wildhütern durchstreifen wir das Kalinzu Waldgebiet auf der Suche nach den hier freilebenden Schimpansen. Mit etwas Glück bekommen wir unsere nächsten Verwandten in den Baumwipfeln zu Gesicht. Anschließend fahren wir entlang der Ruwenzori-Berge nach Fort Portal und besuchen den lokalen Markt.
1xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit 3-4 Std. ↑↓ ca. 200-500 Hm. / Gehzeit ca. 3-5 Std.

 

 

7

Tag 16-18: Murchison Falls Nationalpark

Eine lange und abwechslungsreiche Fahrt entlang des Albert Sees führt zum Murchison Falls Nationalpark.
1xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 8-9 Std.

Tag 17: Auf einem privat angemieteten Boot fahren wir mit einem erfahrenen Kapitän flussaufwärts in Richtung Murchison Fälle. Wir wandern zum Fuße des Wasserfalls. Hier stürzt der mächtige Nil mit lautstarkem Getöse durch eine nur ca. 7 m breite Engstelle ca. 40 m den zentralafrikanischen Grabenbruch hinunter. Am Flussufer beobachten wir Nilpferde, Krokodile und viele andere Tier- und Vogelarten. Nach der Bootstour wartet schon das Safari-Fahrzeug und mit einer Pirschfahrt durch hügelige Savannenlandschaft geht es zu einem exklusiv für uns reservierten privaten Buschcamp inmitten der Wildnis des Nationalparks. Bootsfahrt ca. 3 Std. / Gehzeit 1 Std.

Tag 18: Wir verbringen den Tag in der Natur, pirschen zu Fuß und beobachten die Vogelwelt am Ufer des Nils. Außerdem durchstreifen wir mit dem Safari-Fahrzeug die Umgebung des Camps auf der Suche nach Hyänen, Elefanten und Rothschild- Giraffen. Bei Dunkelheit hoffen wir, nachtaktive Tiere zu entdecken und vielleicht einen Leoparden zu sehen.
2xÜN im Zelt (F/P/A)

8

Tag 19: Ziwa Rhino Sanctuary und Entebbe

Auf der Ziwa Farm besuchen wir ein Projekt zur Aufzucht von Nashörnern. Bei einer 1-stündigen geführten Wanderung stehen wir den grauen Kolossen Auge in Auge gegenüber. Ein letztes Mal sitzen wir am Abend am Lagerfeuer.
1xÜN in 3* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit ca. 6 Std.

 

9

Tag 20-21: Entebbe

Am Tag 20 Fahrt zurück nach Entebbe (ca. 5 Std.) und noch Zeit für letzte Einkäufe oder einen Besuch im Botanischen Garten. Transfer zum Flughafen, Rückflug über Nacht und Ankunft in Europa am Tag 21.

Karte

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab Frankfurt nach Entebbe
  • Übernachtung in ausgewählten Unterkünften lt. Reiseverlauf
  • Transfers im komfortablen Safari Allradfahrzeug lt. Reiseverlauf
  • alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Reservierung Gorilla-Permit 
  • 3-tägige Bootstour auf dem Lake Victoria
  • Nachtpirsch im Murchison Falls Nationalpark 
  • Bootspirschfahrten in folgenden Nationalparks: Murchison Falss, Mburo - und Queen Elizabeth, Lake Mutanda
  • Fußpirsch im Lake Mburo- und Murchison Falls Nationalpark
  • Besteigung des Muhavura Vulkans oder Golden Monkey-Tracking
  • Sämtliche Permits, Camping- und Nationalparkgebühren 
  • deutschsprachige Reiseleitung 
  • Hochwertiger Bildband "Die Perle Afrikas"

Nicht enthaltene Leistungen

  • Gorilla Permit
  • Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf angegeben sind
  • außerordentliche Aktivitäten
  • jede Erhöhung der Nationalpark-Eintrittsgebühren
  • alkoholische Getränke und Soft Drinks
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.,
  • Visagebühren
  • Reiseversicherungen

Termine 2021: 05.06. - 25.06., 03.07. - 23.07., 31.07. - 20.08., 04.09. - 24.09., 09.10. - 29.10., 06.11. - 26.11., 18.12. - 07.01.2021 

Termine 2022: 15.01. - 04.02., 12.02. - 04.03., 09.04. - 29.04., 04.06. - 24.06., 09.07. - 29.07., 20.08. - 09.09., 08.10. - 28.10., 05.11. - 25.11., 17.12. - 06.01.2023

Mindest-Teilnehmerzahl: 4 Personen

Maximale-Teilnehmerzahl: 11 Personen

Behindertengerecht: Diese Reise kann auf Anfrage behindertengerecht durchgeführt werden.

Reiseführer: deutschsprachige Reiseleitung

Zusätzliche Kosten:

- Gorilla Beobachtung 700 US-Dollar

- Saisonzuschlag (Juli, August): 140 Euro

- Saisonzuschlag (Dezember, Januar): 190 Euro

Einreise

Visa können leider nicht mehr direkt bei der Botschaft in Berlin beantragt werden. Zwar entscheidet die Konsularabteilung nach wie vor über die Visa-Vergabe, doch für die Bearbeitung der Anträge wurde der Dienstleister Bridge-Corporation engagiert. Sie können das Unternehmen unter folgendem Kontakt erreichen:

Bridge Cooperation
Perleberger Straße 48 
10559 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 8092 0322
Fax.: +49 (0) 30 306 40158
Mail: info@bridge-cooperation.com 

Gerne übernehmen wir das Beantragen des Visums für Ihre Uganda-Reise, sprechen Sie uns an.

Reiseart: Kleingruppenreise, buchbar auch als Individualreise

Die Preise variieren je nach Reisezeit und Zimmertyp. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Wunschreisetermin.

Dieser Beispiel-Reiseverlauf kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch andere Unterkünfte sind selbstverständlich möglich. Diese Beispielroute ist individuell änderbar. So können wir z. B. die Route kürzen oder verlängern, zusätzliche Stopps aufnehmen, Lodges mixen, etc.

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und -ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Severin Travel.

Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen.