Höhepunkte Gambias

Severin Travel Africa / Höhepunkte Gambias

    Reiseplaner für:
    Höhepunkte Gambias

    Hier wollen wir Ihren individuellen Reisewunsch erfassen um ein maßgeschneidertes Angebot für Sie erstellen zu können.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Höhepunkte Gambias

ab 725€

pro Person

Bootsfahrten über dem Gambia River, Safaris durch den Kiang Nationalpark oder Besuche bei den historischsten Stätten des Landes – diese 8-tägigen Rundreise bietet Ihnen ein vielfältiges Abenteuer durch das kleinste Land Afrikas

Tag Route Transfer Unterkunft Region/ Nationalpark  Verpflegung
Banjul – Serekunda Minibus Djeliba Hotel Serekunda Abendessen
2 Serekunda Minibus Djeliba Hotel Serekunda Frühstück, Mittag, Abendessen
3 Serekunda – Kartong Minibus Halahin Lodge Kartong Frühstück, Mittag, Abendessen
4 Kartong – Kassagne Minibus Abca’s Creek Lodge Kassagne Frühstück, Mittag, Abendessen
5 Kassagne – Kiang Nationalpark Minibus Kiang Tentaba Camp Kiang Nationalpark Frühstück, Mittag, Abendessen
6 Kiang Nationalpark – Georgetown  Minibus Sensending Camp Georgetown Frühstück, Mittag, Abendessen
7 Georgetown – Wassu – Toubacouta Minibus Le Paletuviers Toubacouta Frühstück, Mittag, Abendessen
8 Toubacouta – Fathala Game Reserve – Banjul  Minibus   Fathala Game Reserve Frühstück

 

1

Tag 1: Ankunft in Gambia

In Banjul beginnt Ihre Reise. Vom Flughafen geht es weiter nach Serekunda, wo Sie in Ihr Hotel einchecken. Das Djeliba Hotel liegt direkt am schönen Strand des Atlantik. 

Den Rest des Tages können Sie nutzen um sich im Hotel einzuleben, oder am Strand zu entspannen. 

2

Tag 2: Serekunda

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie auf eine Stadtrundfahrt durch Gambias Hauptstadt und die umliegenden Gebiete. 
Zuerst geht es nach Serekunda, wo Sie eine Batik Fabrik besichtigen , welche noch immer per Hand die Stoffe einfärbt und batikt. 

Anschließend besuchen Sie das heilige Krokodilbecken "Kachikally". Das Krokodilbecken ist seit Jahren in privaten Händen und eine Kultstätte für die Einwohner. Man sagt, das Wasser des Krokodilbecken habe eine heilende Wirkung. Da die Krokodile sich frei bewegen können, können diese auch gestreichelt werden - das Berühren soll sogar Glück bringen.

Gegen Mittag erreichen Sie das Nationalmuseum in Banjul, bevor es weiter auf den Albert Markt geht. Der Markt ist Erlebnis pur - es werden zahlreiche typische afrikanische Waren angeboten, von Kunsthandwerk über Batik, Schmuck, Holzschnitzereien, Bekleidung bis Taschen, Stoffen aller Art u.v.m. Größtenteils werden die in kleinen Ständen angebotenen Waren noch individuell handwerklich hergestellt, hier lässt sich bestimmt das ein oder andere Souvenir finden. 

Am Abend geht es zurück in Ihr Hotel, wo Sie den Tag bei einem gemütlichen Dinner ausklingen lassen. 

3

Tag 3: Von Serekunda nach Kartong

Nach dem Frühstück geht es nach Kartong, wo Sie eine Schlangenfarm besuchen. Diese diente ursprünglich dem Erhalt von Schlangen und Krokodilen, doch mittlerweile päppelt der Betreiber auch andere kranke oder mutterlose Tiere auf. Sogar Spinnen und Skorpione gibt es dort zu sehen.

Danach fahren Sie für Ihr Mittagessen in die Halahin Lodge, bevor es in das Fischerdorf Tanji geht. Dort können Sie den Fischern bei Ihrer Arbeit an der Atlantikküste zusehen und lernen, wie Fisch getrocknet und geräuchert wird. Von Tanji aus wird der Fisch ins ganze Land exportiert und sogar bis nach Mali und Burkina Faso.

4

Tag 4: Von Kartong nach Kassagne

Am Morgen geht zur Abca's Creek Lodge, Ihrer nächsten Unterkunft.

Von dort aus machen Sie eine Wanderung durch die schönen Wälder in der Umgebung und begeben sich auf die Suche nach einzigartigen Vogelarten.

Nach dem Mittagessen machen Sie eine Bootstour in einem originalem gambischen Boot. Halten Sie die Augen offen, Krokodile und Flusspferde tummeln sich in den Gewässern.  Aber auch zahlreiche Vogelarten können vom Wasser aus bestaunt werden. 

5

Tag 5: Von Kassagne in den Kiang Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es in den Kiang West Nationalpark, den größten Nationalpark Gambias.

Dort können Sie Hyänen, Paviane, Affen und viele weitere Tierarten beobachten. Danach können Sie bei einer weiteren Bootsfahrt durch die Mangrovenwälder die einzigartige Natur des Nationalparks genießen.

6

Tag 6: Kiang Nationalpark nach Georgetown

Die Reise führt Sie weiter durch das Dorf Soma, wo Sie einen lokalen Markt besuchen.

Danach geht es weiter nach Sopa, wo sich die größten Reisfelder des Landes befinden.

Am Mittag machen Sie eine 4-stündige Bootstour, die Sie nach Georgetown, zu Ihrer nächsten Unterkunft bringt. Vom Wasser aus können Sie Flusspferde, Krokodile und weitere wilde Tiere beobachten.

7

Tag 7: Von Georgetown über Wassu nach Toubacouta

Nach einer Tour durch Georgetown geht es weiter zu den Steinkreisen in Wassu. Man sagt, dass dort früher die Könige begraben wurden.

Von dort geht es zur senegalesischen Grenze und weiter nach Toubacouta. Auf dem Weg dorthin fahren Sie an den wunderschönen Salzseen vorbei.

8

Tag 8: Von Toubacouta ins Fathala Game Reserve

Nach dem Frühstück geht es auf Safari im Fathala Game Reserve. Dort haben Sie die Möglichkeit Giraffen, Nashörner, Büffel, Antilopen und weitere wilde Tiere zu sehen. Nach der Safari geht es mit der Fähre von Barra aus zurück nach Banjul. Mit etwas Glück die Delfine beim Spielen im Wasser sehen.

Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen endet Ihre Reise und es geht zurück zum Flughafen.

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen lt. Reiseverlauf
  • alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Programm lt. Reiseverlauf
  • Alle Transfers und Pirschfahrten
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren
  • Wasser während der Pirschfahrten (1,5l)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Visa Gebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.
  • Reiseversicherungen

Termine: auf Anfrage

Behindertengerecht: Diese Reise kann auf Anfrage behindertengerecht durchgeführt werden

Reiseart: Kleingruppenreise, buchbar auch als Individualreise

Allgemeine Reisebedingungen:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und -ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten.

Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Severin Travel.

Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen.