Seelensafari – Buschretreat für Frauen Frühjahr 2022

Severin Travel Africa / Seelensafari – Buschretreat für Frauen Frühjahr 2022

    Reiseplaner für:
    Seelensafari – Buschretreat für Frauen Frühjahr 2022

    Hier wollen wir Ihren individuellen Reisewunsch erfassen um ein maßgeschneidertes Angebot für Sie erstellen zu können.

    Fragen Sie unverbindlich an.

Seelensafari – Buschretreat für Frauen Frühjahr 2022

ab 3.154€

pro Person

Unter wilden Tieren – eine Mutmacher-Reise von Seelensafari. Die Landschaft im Tsavo West Nationalpark ist außergewöhnlich: Savanne, Vulkankegel, Lavalandschaft, Quellen und in der Ferne thront der Kilimanjaro. Eine Woche lassen wir uns im Severin Safari Camp verwöhnen. Der perfekte Ort für eine Seelensafari. Teilnehmen können bis zu 12 Frauen. Birgit und Ruth begleiten Sie auf diesem Abenteuer. Birgit ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und integriert Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung mit Leichtigkeit und Spaß in Ihren Urlaub. Ruth ist freie Journalistin und sorgt für die richtige Stimmung am Lagerfeuer. Ihre Liebe zu Afrika ist ansteckend. Sie erhalten Anregungen und Inspirationen, Ihrer eigenen Stimme Ausdruck zu verleihen.

Mehr über Giraffe 13 erfahren Sie hier! Zu der Website von Seelensafari gelangen Sie hier

Route Transfer Unterbringung Nationalpark / Region Verpflegung
Flughafen – Severin Sea Lodge 4×4 Safarifahrzeug Severin Sea Lodge Tsavo West Mittagessen, Abendessen
Tsavo West 4×4 Safarifahrzeug Severin Safari Camp Tsavo West Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tsavo West – Mombasa 4×4 Safarifahrzeug Severin Safari Camp Mombasa Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Severin Sea Lodge – Flughafen Fahrzeug Severin Sea Lodge Mombasa Frühstück
1

Tag 1: Mombasa

Karibu - Willkommen in Kenia

Nach Ankunft am Flughafen in Mombasa werden Sie bereits von einem Severin Mitarbeiter erwartet, der Sie in das wunderschöne Strandhotel Severin Sea Lodge bringt. Lernen Sie hier Ihre Seelensafari Reisegruppe kennen und genießen Sie entspannte Stunden am Strand oder in einem der beiden Pools.

 

2

Tag 2: Tsavo West Nationalpark

Früh morgens fahren Sie zusammen im komfortablen Safari-Fahrzeug Richtung Tsavo West Nationalpark. Ihr Mittagessen nehmen Sie en route in der Sagala Lodge ein.  Unterwegs beobachten Sie zwar noch keine wilden Tiere, bestaunen aber das kenianische Leben entlang der Straßen. Angekommen am Tsavo River Gate startet Ihre erste Pirschfahrt. Haben Sie Ihren Fotoapparat griffbereit? Sehen Sie die Zebras, Elefanten und Antilopen?

Im Severin Safari Camp****s reichen Ihnen die Masais eine kleine Erfrischung und zeigen Ihnen die Annehmlichkeiten Ihres vorübergehenden Zuhauses. Die achteckigen Zelte sind mit fließend Kalt- und Warmwasser, Dusche, separater Toilette mit Bidet, gemütlichen Betten mit Moskitonetz und privater Terrasse ausgestattet. Alle Zelte bieten außerdem Strom, Safe und Haartrockner. Machen Sie es sich bequem!


Am Nachmittag gibt es bei einer Tasse Kaffee oder einen kalten Cola eine Vorstellungsrunde. Anschließend werden wir uns  vertreten und die wunderschöne Umgebung durchstreifen.

Erleben Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang Kenias vom Hügel Nata Osim! Bestaunen Sie die wundervolle Aussicht, während um Sie herum allmählich Ruhe einkehrt. Die Vorfreude ist groß, wenn Sie nachmittags das Severin Safari Camp zu Fuß verlassen. Sie steigen in Begleitung eines ortskundigen Masais langsam den Hügel hinauf. Unterwegs erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Leben der Masai und entdecken die kleinen und großen Besonderheiten der Savanne. Eine spannende Erfahrung aus einer ganz neuen Perspektive! Nach einer etwa einstündigen moderaten Wanderung erreichen Sie Nata Osim. Dort angekommen beobachten Sie den spektakulären Sonnenuntergang und genießen dabei frische Früchte, kenianische Kleinigkeiten und ein Gläschen Sekt. Bestaunen Sie das Farbenspiel am Horizont, während die Sonne die atemberaubende Landschaft um Sie herum langsam in rötliches Licht taucht. Anschließend fahren Sie mit dem Jeep zurück ins Camp.

Wählen Sie beim Dinner zwischen köstlichen Gerichten und feinsten afrikanischen Weinen, oder probieren Sie die Spezialität des Küchenchefs: Fleischspezialitäten auf dem heißen Stein oder als Fondue!

Für Safari-Romantik sorgt das abendliche Lagerfeuer vor dem beleuchteten Wasserloch, und in der Nacht lauschen Sie zufrieden auf die Stimmen der afrikanischen Wildnis.

3

Tag 3: Tsavo West Nationalpark

Nach einem erholsamen Schlaf inmitten der Natur starten Sie Ihre morgendliche Pirschfahrt entlang des Tsavo Rivers. Die Pirschfahrten werden in offenen Safarifahrzeugen unter der Führung von sachkundigen und erfahrenen Guides durchgeführt. Sie begeben sich morgens auf die Suche nach den Big Five – Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard – und machen bestimmt eindrucksvolle Aufnahmen im Tsavo West Nationalpark. Zu Fuß erkunden wir Mzima Springs und beobachten Nilpferde.

Im Anschluss genießen Sie das leckere Frühstück im Camp und verbringen den restlichen Vormittag ganz nach Belieben. Gönnen Sie sich eine entspannende Massage im Kenbali Spa, ziehen Sie ein paar Bahnen im Pool oder erfreuen Sie sich einfach am wundervollen Ausblick über die Savanne.

Den Nachmittag nutzen wir für den inhaltlichen Baustein 1: Es erwartet Sie eine Einführung in die Funktionsweise unseres Gehirns, die für die Themen der folgenden Tage als Grundlage dient. Wo sitzen Verstand und Gefühl? Wie kann man diese oft gegensätzlichen Informationen sinnvoll miteinander kombinieren? Welche Funktion hat Achtsamkeit dabei?

Praktische Übung: Offene und gebündelte Achtsamkeit

Den Abend lassen wir entspannt am Lagerfeuer ausklingen.

4

Tag 4: Tsavo West Nationalpark

Wir beginnen den Tag mit dem inhaltlichen Baustein 2 und werden uns intensiver mit dem Thema Emotionen beschäftigen. Warum sind Gefühle wichtig? Und was ist eigentlich emotionale Intelligenz?

Praktische Übung: Bodyscan

Am Nachmittag fahren wir gemeinsam zum Rhino Sanctuary, einem Schutzgebiet für schwarze Nashörner. 
Im Jahr 2007 wurde das Schutzgebiet von 24 Quadratmeilen auf 35 Quadratmeilen erweitert, sodass die Nashörner mehr Platz haben, um sich neben einer Vielzahl anderer Wildtiere, einschließlich Elefanten, zu bewegen. Ngulia ist ein eingezäuntes Heiligtum, das von Rangern und Mitarbeitern geschützt wird um die Population der stark gefährdeten Tierart zu erhalten. Die Sicherheit, die eingezäunte Schutzgebiete bieten, ermöglicht es Nashörnern, ohne ständige Bedrohung durch Wilderei zu leben.

5

Tag 5: Tsavo West Nationalpark

Wir beginnen den Tag zu Fuß und machen uns mit einem KWS Ranger auf den Weg in den Busch.

Es erwartet Sie Abenteuer pur: Das Erlebnis in der Wildnis! Der Ranger ist als Begleiter für Ihre Sicherheit zuständig, und der Masai wird Ihnen die afrikanische Wildnis so nahe wie möglich bringen - ein Abenteuer, das Sie so schnell nicht vergessen werden! Zur Stärkung geben wir Ihnen 0,5l Mineralwasser und kleine Snacks mit. Sie sollten an festes Schuhwerk, lange Hosen, naturfarbene Kleidung und Sonnenschutz denken.

Am Nachmittag widmen wir uns dem inhaltlichen Baustein 3. Wir beschäftigen uns mit dem Thema Motivation und Sinnstiftung für das eigene Leben.

Praktische Übung: Imagination „Sicherer Ort“

6

Tag 6-7: Tsavo West Nationalpark

Heute beginnen wir den Tag erneut mit einer Morgenpirschfahrt. Denn jeder Tag in der afrikanischen Wildnis ist anders. Wir lassen uns ganz viel Zeit und genießen den Busch.

Am Nachmittag beschäftigen wir uns mit dem inhaltlichen Baustein 4: Dabei dreht sich alles um eigene Ressourcen und Resilienzfaktoren. Was hat Ihnen bisher in Ihrem Leben geholfen, schwierige Situationen zu meistern?

Praktische Übung: Imagination „Innere Helfer“

7

Tag 8: Mombasa

Nach einem letzten Frühstück fahren Sie zurück zum Tsavo River Gate. Auf dem Weg zeigt Ihnen Ihr Fahrer die Roaring Rock, die sogenannten Brüllenden Felsen, und das ein oder andere wilde Tier kreuzt noch einmal Ihren Weg.

Zum Mittagessen empfängt Sie die Sagala Lodge, und weiter geht es Richtung Indischer Ozean. Am Nachmittag treffen Sie wieder in der Severin Sea Lodge ein und haben bis zum Abendessen Zeit zur Entspannung an einem der Pools oder inmitten des tropischen Gartens.

Zusammen mit der Gruppe genießen Sie ein exklusives Farewell Dinner auf der Johari Terasse. 

8

Tag 9: Ende der Reise

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren.

Der Flieger bringt Sie zurück nach Frankfurt.
Wir hoffen Sie hatten eine traumhaft schöne Zeit in Kenia und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Karte

Unterkünfte

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/bis Frankfurt
  • 2x Übernachtungen in der Severin Sea Lodge im Comfort Class Doppelzimmer mit Halbpension
  • 6x Übernachtungen im Severin Safari Camp in einem unserer luxuriösen Zelte mit Vollpension
  • Programm & Aktivitäten wie beschrieben
  • Alle Transfers und Pirschfahrten
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren
  • 30-minütige Massage im KENBALI SPA
  • Willkommensgruß
  • Kostenfreies W-Lan
  • „Seelensafari-Inhalte" und Reisebegleitung durch Dr. med Birgit Völkel und Ruth Heyduck

Nicht enthaltene Leistungen

  • Alkoholische Getränke und Soft Drinks
  • Visa Gebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.
  • Reiseversicherungen
  • weitere Safariaktivitäten

Termin: Frühjahr 2022

Mindest-Teilnehmerzahl: 5 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Behindertengerecht: Diese Reise kann nicht behindertengerecht durchgeführt werden

Reiseart: Gruppenreise Seelensafari, ausschließlich für Frauen

Allgemeine Reisebedingungen:

Die Preise variieren je nach Reisezeit und Zimmertyp. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen.

Über Seelensafari:

Birgit ist promovierte Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und nach 10 Jahren in der Klinik seit 2018 niedergelassen in eigener Praxis. Klassische Schulmedizin verbindet sie mit ihrem intuitiven Wissen als spirituelle Heilerin. Diese Erfahrung nutzt sie für ihre Arbeit als Seminarleiterin in Unternehmen und für Ihre Seelensafari. 
 
Ruth ist freie Journalistin und Strategieberaterin. Schon immer hatte sie eine tiefe Sehnsucht nach dem afrikanischen Kontinent, interessierte sich für Geschichte, Länder und Leute. Zahlreiche Reisen dorthin haben ihre Liebe und Begeisterung stetig wachsen lassen. Vor allem die afrikanische Natur hat es ihr angetan. Sie liebt es, wilde Tiere zu beobachten. Ihr Wissen bringt Sie in Seelensafari ein.
 
Zusammen sind die beiden Frauen 2017 ein Jahr durch die Länder des südlichen und östlichen Afrikas gereist. Ein Jahr, das sie für immer verändert hat. Über Ihre Abenteuer und Begegnungen haben Sie ein Buch geschrieben: „Hakuna matata“. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, besuchen Sie www.giraffe13.de und www.seelensafari.de.
 
Ihre Ansprechpartner: Astrid Cantauw & Jennifer Blome